Hüttenwochenende - 23.4. - 25.4.2004


Um eure Ungeduld endlich zu stillen ein paar Infos von Biggi zu unserer Tour am 23.04. - 25.04.2004 ins nahe gelegene Allgäu.


Die Wannenkopfhütte, ist eine urige, im typischen Allgäuer Stil, ausgestattete Berghütte bei Oberstdorf. Sie liegt in traumhaft schöner Lage mit einer herrlichen Aussicht auf die Allgäuer Alpen.

Treffpunkt:

Mit vollgetankten abfahrbereiten Autos um 14.30 Uhr Hinterausgang  Fa. Hutzel  Widmaierstr. / Jungnauerstr.

Die Anreise erfolgt über die A7, B19 Kempten - Sonthofen. In Fischen an der 2ten Ampel rechts abbiegen Grasgehren/Balderschwang/Riedbergpass. An Obermaiselstein vorbei, durch den Tunnel und weiter immer geradeaus die Passstr. hinauf. Nach ca. 2 km treffen wir auf einen Holzstadel ( linke Straßenseite ). Alle Autos rechts, hintereinander und platzsparend vom Stadel parken.

Vom Parkplatz aus sind es dann noch ca. 20 Min. zu Fuß bergauf. (Achtung gutes Schuhwerk und Taschenlampen bereithalten ). Notgepäck in den Rucksack packen.

Und nun zur Zimmerordnung und Verteilung. Die Zimmer werden Vorort ausgegeben. Auf den Zimmern besteht Rauchverbot. Handtücher und Hüttenschuhe ( Pflicht ) müssen mitgebracht werden. Bettwäsche ist vorhanden.

Für alle Fälle bitte Badezeug mitbringen. Falls es Katzen hagelt könnten wir in ein wunderschönes Bad ausweichen.

 Das Frühstücksbuffet ist von 8.00 – 10.00 Uhr gerichtet.

Das Abendessen findet um 19.00 Uhr für alle gemeinsam statt.

 

Und nun zum Programm:

Nachdem wir alle satt und zufrieden, bis spätestens 24.00 Uhr ( allg.Bettruhe ) unser Lager eingenommen haben, sind wir gegen morgen ausgeschlafen und bereit für den Tag.

Bei ausreichender Schneelage haben wir die Mögl. Schneeschuhe auszuleihen um die Gegend zu erkunden, oder bei Mondschein eine rasante Rodelpartie unter klarem Sternenhimmel, dass bestimmt auch seinen Reiz haben kann, zu veranstalten.

So haben wir euch jetzt neugierig gemacht, oder etwas verängstigt?

Wartet es einfach ab, da wir das Programm erst entscheiden können, wenn wir die Wetterlage kennen!


Die Devise unseres Trips heißt Lebensqualität